Bürgerverein Porz-Langel e.V.

gemeinsam für ein liebenswertes Langel mit dörflichem Charakter 


HERZLICH     WILLKOMMEN 


AKTUELLES UND WISSENSWERTES AUS UNSEREM, FÜR UND ÜBER UNSEREN SCHÖNEN HEIMATORT 


VEEDELS-CHECK 2018 -> eine Hommage an unser Dorf


https://www.rundschau-online.de/region/koeln/veedelscheck/veedels-check-porz-langel---eine-grosse-familie-am-rheinstrand-30991348


Sie haben Fragen, wir die Antworten -> sollten wir die mal nicht haben, machen wir uns kundig und informieren. Nutzen Sie das Kontaktformular oder unsere eMail-Adresse, schreiben Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen.

Auch unser Briefkasten steht zur Verfügung (neben dem Postbriefkasten, Nähe Eulenbrunnen).


Sie möchten Mitglied werden:

 

 

  

 


2 0 1 9





= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


N E U E S   V O M  T A G E



In nachstehenden Themen haben wir

uns einmal an unsere

örtliche Bezirksvertretung 7 gewandt 

 

Verkehrssicherheit auf Langeler Straßen

 

nachdem wir sehr oft Klagen über den Verkehrszustand der Porz-Langeler Straßen hörten, haben wir uns an unterschiedlichen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten über die Situation selbst ein Bild gemacht, was uns dazu veranlaßte, einmal in unseren örtlichen Kindertagesstätten sowie der KGS Hinter der Kirche eine Eltern-/Großelternbefragung durchführen zu lassen. Es gab viele Rückläufe mit Wünschen und Vorschlägen, wie die Wege für die Kinder zur Kita und Schule aber auch zu den Spielplätzen sicherer gemacht werden sollten.

Allerdings haben wir festgestellt, dass auch ältere und immobile bzw. bewegungseingeschränkte Bürgerinnen und Bürger mit den Verkehrsverhältnissen in Porz-Langel durch fehlende Bürgersteige, enge Straßenverhältnisse, nichtangepaßte Geschwindigkeiten von Fahrzeugen ( PKW, LKW, landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge ) etc. Probleme haben.

Wenn sich die Bezirksvertretung zum Thema „Verkehr“ Gedanken macht, wäre eine Berücksichtigung von Porz-Langel wünschenswert.

 

Zebrastreifen -> Querung am   Eulenplatz ( spätestens, wenn der Spielplatz fertig ist ), Querung von der   Kirche zum Antoniushaus, Querung Sandbergstraße/Langeler Berg

Schilder „Achtung   Kinder“   -> auf den zur Schule führenden Straßen

Einrichtung eines   Halteverbotes im Bereich des Eulenplatzes -> um eine   bessere Einsicht über den KFZ- und Fußgängerverkehr Richtung Schule zu   erhalten

Fußgängerampel -> im   Kreuzungsbereich Heinrich-Klein-Straße/Sandbergstraße

Tempo 30 -> auf der   Sandbergstraße

Errichtung eines   Bürgersteiges -> auf der Heinrich-Klein-Straße ab Lülsdorfer   Straße Richtung Sandbergstraße

Errichtung eines   Spielplatzes   -> im Neubaugebiet „Auf dem Weiler/Hinter Hoven/Jakob-Engels-Straße

Errichtung eines   Spielplatzes -> im Gebiet Langel Süd

Sperrung der   Ortsdurchfahrt für Schwerlastverkehr

Geschwindigkeitsüberwachung,   Verbauung von Bodenschwellen -> auf Spielstraßen, im Bereich „Am   Poppenberg“ bis „Lülsdorfer Straße“, mehr Hinweisschilder „Tempo 30“

Durchfahrtverbot -> der Straße   „Hinter der Kirche“ Richtung Kita und Schule, Ausweisung als Spielstraße als   Maßnahme gegen die „Elterntaxis“

ständige   Geschwindigkeitsanzeige -> im Bereich des Kita- und Schulweges   Lülsdorfer Straße/Heinrich-Klein-Straße -> es fehlen die Bürgersteige, die   Kinder sind hier völlig ungesichert

Errichtung   Bushaltestellen-Häuschen -> als Sicherheitsmaßnahme für die   Schulkinder, die mit dem Bus fahren

Langel sollte   familienfreundlicher gestaltet werden

Müllbehälter mit   Hundekottüten -> es werden hiervon mehr benötigt, allerdings auch   Kontrollmaßnahmen durch das Ordnungsamt

mehr Polizeipräsenz -> Durchführung   von Kontrollmaßnahme wegen des „Rasens in Tempo-30-Zonen“

Ausbau   Kinderspielplatz „An der Bohnenbitze“

Frongasse Richtung   Langeler Strand -> Tempo 30 wird nicht eingehalten, es fahren sehr   viele Fahrzeuge bis zum Rheinufer, hohes Gefahrenpotential für Kinder, die zu   Fuß, mit Roller, Fahrrad, Skateboards etc. zum neuen Spielplatz „Frongasse“   unterwegs sind, regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen sollten durchgeführt   werden, ab Laterne 06 sollten Bodenschwellen verbaut und für   Verkehrsberuhigung sorgen


weitere Vorschläge:

 

Schülerlotsen -> nicht   realisierbar wegen Mindestalters der Schüler, das müßten Eltern etc.   übernehmen

Begrenzungspfähle   zur Einfahrt „Hinter der Kirche“ – nicht realisierbar, da die Rechte   der Hauseigentümer eingeschränkt würden, außerdem ist sie Flucht- und   Rettungsweg

Bolzplatz -> mit 2 Toren   im Spielplatz „Frongasse“, nicht realisierbar wegen der Verletzungsgefahr   spielender Kinder, Bolz- und Skaterspielmöglichkeiten gibt es am Festplatz

Errichtung  Kinderspielplatz   auf der Grünfläche neben der Kirche -> entfällt wegen Sanierung   Eulenbrunnen und –platz mit Einrichtung eines neuen Spielplatzes

Darüberhinaus werden in Porz-Langel durch den stetigen Geburtenzuwachs und die Neubaugebiete neben einer mehrgruppigen Kita zeitnah weitere Kinderspielplätze benötigt, was ebenfalls Berücksichtigung finden sollte.


aber auch

 

u.a. an die Bezirksregierung wegen des geplanten Umzuges der Fa. Theo Steil GmbH in den Godorfer Hafen zu

 

 

Gerüche, Lärm, Staub

 

 

Wir bitten um Mitteilung,

 

► mit welchem Lärmpegel ist wegen des Schichtbetriebes zu unterschiedlichen Tageszeiten ( frühmorgens, vormittags, mittags, nachmittags, abends und nachts ) an Werk-, Sonn- und Feiertagen zu rechnen,

 

► mit welchen Schmutzpartikeln und Stäuben, auch Feinstaub, ist wegen des Schichtbetriebes zu unterschiedlichen Tageszeiten ( frühmorgens, vormittags, mittags, nachmittags, abends und nachts ) an Werk-, Sonn- und Feiertagen zu rechnen,

 

► welche Maßnahmen sollen hier zum Schutz der Porz-Langeler-Bevölkerung vorgenommen werden – eine Schutzmauer, wie sie Richtung Sürther Aue angedacht ist, läßt sich über den Rhein hinüber zu uns weder realisieren, noch ist es Erfolg versprechend,

 

► welche Auswirkungen werden aufgrund der vorstehenden Ausführungen für die Umwandlung des LSG Langeler Auwald in ein Naturschutzgebiet erwartet (?)

 

 


an die Stadtverwaltung wegen der fehlenden Berücksichtigung bei der Lärmaktionsplanung

  

Nach den o.a. Ausführungen kann Porz-Langel nicht als „ruhiger Ort“ bezeichnet werden.

 

Insgesamt bleibt festzustellen, dass Porz-Langel bei der Planung von Lärmminderungsmaßnahmen berücksichtigt werden muß.

 

 vollständiger Text auf der Registerkarte " in 2019/2018 "

 


mehr Infos/Bilder finden Sie auf einer der nächsten Registerkarten - Anklicken lohnt sich, viel Spaß dabei


= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


O k t o b e r 



= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 




https://www.fupa.net/liga/koeln-kreisliga-c-staffel-3 




= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

KIRMES EM DÖRP

 


 



#onedorf_onelove 

 #Kirmes2019



Wir freuen uns auf euch

Die Brauchtumspflege Porz-Langel e.V.




= = = = = =





 






Die Session steht wieder vor der Tür, und wir freuen uns auf die „Jecke Zeit“.


Unsere diesjährige Sessionseröffnungsparty feiern wir gemeinsam mit unseren Freunden als „Dorf-Party“ mit Kölsch vom Fass und wat lecker ze müffele getreu dem Motto 2019/20

"Mer all sin Langel"

Wir starten am 16.11.2019 um 18:00 Uhr (bis 19:30) mit dem internen (inoffizieller) Teil. Eröffnungsrede, Ehrungen, Ordensvorstellung, Ordensverteilung, Begrüßung und Vorstellung neuer Mitglieder.

Ab 19:30 Uhr beginnt der „Öffentliche Teil", zu dem alle Vereine, Langeler Jecke, alle Jecke dieser Welt herzlich eingeladen sind, mit uns und stimmungsvoller Musik von DJ Holger in die neue Session zu feiern.

Egal ob „Mer all sin Langel“ oder #onedorf_onelove, Langel wird auch in der neuen Session zeigen, dass wir, ob klein und groß, ob Fußball oder Feuerwehr, ob Zeltgemeinschaft, Ritter oder KFD, Karneval gemeinsam feiern.

Gefeiert wird in der Jakob-Engels-Halle -> Eingang von der Hintergasse aus.

Eintritt ist, wie immer, frei.

 

Ausblick auf 2020


Am 31.01.2020 findet im „Langeler Gürzenich“ die Kostümsitzung statt.

Es gibt noch Karten, Infos dazu unter 02203-82133.

Die Kindersitzung findet an gleicher Stelle am 01.02.2020 statt.

Nach dem Rosensonntagszug am 23.02.2020 findet die After-Zug-Party in der Jakob-Engels-Halle statt.

 

Für alle weiteren Termine und Informationen schaut auf unsere Homepage 

https://www.kg-loestige-langeler.de/




= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

 

Bürgerverein Porz - Langel e.V.

c/o        

Elfriede Thoma               

1. Vorsitzende                 

Olefsgasse 15

51143    Köln

 

Tel.        02203 96 58 730

eMail     thel-buergerverein-porz-langel@t-online.de

Web      http://buergerverein-porz-langel.de/


Redaktion

Porz am Montag      

https://porzerleben.de/ 

https://www.unserort.de/koeln_porz

       

  

 

Langel find´ ich gut!  

 



Links

http://www.foerderkreisrrhkoeln.de/

https://www.gdv.de/de/themen/news/warum-hausbesitzer-nicht-allein-auf-staatliche-finanzhilfe-bei-ueberschwemmung-zaehlen-sollten--48946

http://www.hochwassernotgemeinschaft-rhein.de/hochwassernotgemeinschaft/

https://www.steb-koeln.de/hochwasser-und-ueberflutungsschutz/vorsorgender-ueberflutungsschutz/eigenvorsorge-gegen-hochwasser/eigenvorsorge-gegen-hochwasser.jsp 

https://www.steb-koeln.de/starkregen/

 


es kann auch uns in Langel treffen

 

wappnen wir uns und sorgen vor


I
nformationen, inwieweit Langeler Liegenschaften bei Ereignissen wie Grundhochwasser, Hochwasser oder Starkregen betroffen sind, kann u.a. nachgelesen werden unter: 

 

http://www.hw-karten.de/, 

man kann sich allerdings Bestens persönlich bei unseren jährlichen Info-Tagen beraten lassen.

weitere Downloads:

https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/Sonderveroeffentlichungen/2018/leitfaden-starkregen.html?nn=424178   

https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/arbeitshilfe_kommunales_starkregenrisikomanagement_2018.pdf

 

wichtige Rufnummern:                                                                                                              

Shell Nachbarschaftstelefon:      0800 22 36 750                                            

Bürgertelefon Basell:                   02236 722 000