Bürgerverein Porz-Langel e.V.

gemeinsam für ein liebenswertes Langel mit dörflichem Charakter 


HERZLICH     WILLKOMMEN 


AKTUELLES UND WISSENSWERTES AUS UNSEREM, FÜR UND ÜBER UNSEREN SCHÖNEN HEIMATORT 

Wir informieren – Sie bilden sich Ihre eigene Meinung 


= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Fahrplan - Umstellung im Dez. 2020 in Köln


https://www.ksta.de/nrw/nahverkehr-in-koeln-und-region-streit-um-bahntrassen-kann-boese-folgen-fuer-pendler-haben-37494088


Informationen werden veröffentlicht unter

https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw  /  https://bauinfos.deutschebahn.com/apps



= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

     



          = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

 

     N E U E S   V O M  T A G E


27.10.2020


wir werden nachfragen, wie die Veranstaltung online verfolgt werden kann und berichten


Einladung für die Medien: Die Online-Infomesse zur Rheinspange 553

 

TERMIN- UND ORTSÄNDERUNG aus organisatorischen Gründen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg plant im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums eine neue Rheinquerung zwischen Köln und Bonn. Die Planungen gehen nun in die nächste Phase – mit einer Auswahl von Varianten im Planungsraum, die nun vertieft untersucht werden. Da bei der sogenannten "Rheinspange 553" seit Projektbeginn der Grundsatz gilt, transparent zu planen, werden die erarbeiteten Varianten nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dazu startet Straßen.NRW Ende Oktober eine Online-Infomesse, bei der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sich bequem und sicher von zuhause aus über die Varianten informieren können. Die Experten von Straßen.NRW haben hierzu gemeinsam mit den beauftragten Gutachter- und Planungsbüros umfangreiches Video- und Präsentationsmaterial neu erstellt, das ab dem 28. Oktober auf der Projektwebseite (www.rheinspange.nrw.de) abrufbar sein wird.

Im Rahmen der Online-Infomesse wird Straßen.NRW zudem die individuellen Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Rheinspange 553 beantworten.

Bei einem Pressetermin möchten wir Ihnen die Varianten sowie die Online-Infomesse vorstellen. Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

Was? Die Online-Infomesse zur Rheinspange 553

Wann? Dienstag, 27. Oktober, 11 Uhr

Wo? Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg, Außenstelle Köln, Deutz-Kalker-Straße 18-26, 50679 Köln, Raum 0.35

Wer? Rüdiger Däumer, Projektleiter Straßen.NRW, und Willi Kolks, Leiter der Außenstelle Köln der Autobahn GmbH des Bundes


mehr Infos/Bilder finden Sie auf einer der nächsten Registerkarten  
Anklicken lohnt sich, viel Spaß dabei


= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


2  0  2  0


N  o  v  e  m  b  e  r

 






 

O  k  t  o  b  e  r




07.10.2020

 

 

Strecke von Zündorf bis Langel-Süd/Lülsdorf-Nord ist nur halb so lang


 



 

https://www.ksta.de/region/rhein-erft/alter-plan-wieder-aktuell-wird-die-koelner-linie-7-ueber-frechen-bis-kerpen-verlaengert--36893854

 

 

https://www.ksta.de/region/rhein-erft/frechen/kvb-linie-7-naechster-schritt-zur-verlaengerung-der-strecke-von-frechen-nach-kerpen-37448278

 




01.10.2020

 

steter Tropfen höhlt den Stein
er führte zum Erfolg 

 

auch wir haben hierzu unseren Beitrag geleistet – wir machten in den vergangenen Jahren viele Kontrollgänge, haben die Zuständigen in der Bezirksregierung/Rhein. Fischereiverband telefonisch informiert und mittels Bilddokumentationen auf dem Laufenden gehalten 

 

Bezirksregierung Köln rettet „Langeler Weiher“ in Köln-Porz


Wasserversorgung durch neuen Brunnen dauerhaft sichergestellt


In diesem Jahr haben die Bezirksregierung Köln als Eigentümer und der Rheinische Fischereiverband als Pächter die Wasserversorgung des „Langeler Weiher“ durch den Neubau eines Brunnens sichergestellt und damit eines der letzten Auengewässer in NRW gerettet.

Als Teil der Uferlandschaft wurde der „Langeler Weiher“ durch den früher häufiger über die Ufer steigenden Rhein erschaffen. Doch die Vertiefung des Rheinflussbettes und die damit einhergehende Absenkung des Grundwasserspiegels sowie die Veränderungen des Klimas haben dazu beigetragen, dass der Weiher nicht mehr ausreichend mit Wasser versorgt wurde. Dramatisch wurde es, als ein von den Bürgern des Ortsteils Langel in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln gebauter Brunnen zur Speisung des „Langeler Weihers“ versandete.

Kurzfristig musste die Trockenheit der letzten heißen Sommer bewältigt werden. Hierbei konnte die Bezirksregierung auf die Hilfe verschiedener Ortsverbände des Kölner THW und des Sportanglervereins Köln Mülheim 1911 e.V. zurückgreifen. Mit mehrtägigen, aufwändigen Pumpaktionen, bei denen dem Weiher Rheinwasser zugeführt wurde, konnte das Austrocknen und ein Fischsterben verhindert werden.

Die Verantwortlichen waren sich einig, dass eine dauerhafte Lösung geschaffen werden müsse und hatten daher beschlossen, einen neuen Brunnen neben dem Versandeten zu bauen.

Im Juni 2020 wurde mit dem Bau des neuen Brunnens begonnen und rechtzeitig zum Hochsommer sprudelte frisches Wasser aus 15 Meter Tiefe in den Weiher. Die neu eingebaute Pumpe kann jährlich bis zu 25.000 m² einspeisen und damit die Verdunstungsverluste auszugleichen.

Der „Langeler Weiher“ ist eines der letzten Auengewässer in NRW und bietet Heimat für seltene Fischarten wie etwa den Bitterling. Dieser Kleinfisch legt seine Eier in heimischen Großmuscheln ab, wo sie bis zum Schlüpfen vor Räubern und widrigen Umweltbedingungen geschützt sind. Der Weiher ist aufgrund seiner Eigenart, Artenvielfalt und Schönheit als Teil eines Landschaftsschutzgebietes im Landschaftsplan der Stadt Köln ausgewiesen. Das Rheinvorland und die Auenbereiche haben eine besondere Bedeutung als Erholungsgebiet und bieten Besuchern Erholung durch das Erlebnis naturnaher Landschaftsräume.

 

Quelle:  https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/presse/2020/056/index.html



= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =



in unserem Vereinslokal 
 
"Zur Alten Schmiede"



 


= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =



mal zur Erinnerung !!!!!!!!!!





= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

 

Bürgerverein Porz - Langel e.V.

c/o        

Elfriede Thoma               

1. Vorsitzende                 

Olefsgasse 15

51143    Köln

 

Tel.        02203 96 58 730

eMail     thel-buergerverein-porz-langel@t-online.de

Web      http://buergerverein-porz-langel.de/

 

Redaktion

Porz am Montag     

https://porzerleben.de/ 

https://www.unserort.de/koeln_porz

 


Langel find´ ich gut!  


Links

http://www.foerderkreisrrhkoeln.de/


Risiko Starkregen - Hochwasser 

es kann auch uns in Langel treffen


https://www.gdv.de/de/themen/news/warum-hausbesitzer-nicht-allein-auf-staatliche-finanzhilfe-bei-ueberschwemmung-zaehlen-sollten--48946 

http://www.hochwassernotgemeinschaft-rhein.de/hochwassernotgemeinschaft/

https://www.steb-koeln.de/hochwasser-und-ueberflutungsschutz/vorsorgender-ueberflutungsschutz/eigenvorsorge-gegen-hochwasser/eigenvorsorge-gegen-hochwasser.jsp 

https://www.steb-koeln.de/starkregen/

 




wappnen wir uns und sorgen vor



Informationen, inwieweit Langeler Liegenschaften bei Ereignissen wie Grundhochwasser, Hochwasser oder Starkregen betroffen sind, kann u.a. nachgelesen werden unter: 

http://www.hw-karten.de/, 

man kann sich allerdings Bestens persönlich bei unseren Info-Tagen beraten lassen.

weitere Downloads:

https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/Sonderveroeffentlichungen/2018/leitfaden-starkregen.html?nn=424178   

https://www.flussgebiete.nrw.de/

 

wichtige Rufnummern:                                                                                                              

Shell Nachbarschaftstelefon:      0800 22 36 750                                            

Bürgertelefon Basell:                  02236 722 000